Für die Zukunft aller Kinder [16.11.15]

flyer_16-11-001 flyer_16-11-002

Seit mehreren Wochen gehen in Greifswald Bürger auf die Straße, die uns Sorgen bereiten. Sie demonstrieren gegen die Flüchtlings- und Außenpolitik der Bundesregierung, gegen Genderismus und gegen die angebliche Frühsexualisierung.
„Greifswald wehrt sich“ und „Frieden, Freiheit, Demokratie, Gerechtigkeit“, wie sich die beiden Gruppen aus „besorgten BürgerInnen“, PatriotInnen und Nazis nennen, wollen am kommenden Montag, 16.11.15, ab 18:30 Uhr vom Netto-Parkplatz Wolgaster Straße/Ecke Warschauer Straße ihren „Spaziergang“ durch das Ostsee-Viertel starten. Das Motto lautet diesmal „Für die Zukunft unserer Kinder“, wobei damit natürlich nur deutsche Kinder gemeint sind.
Wir sind der Meinung, dass auch afghanische, syrische oder Kinder anderer Nationalitäten ein Recht auf Zukunft haben. An der Ecke Poeler Weg/Darßer Weg wollen wir mit einer Mahnwache unter dem Motto „Greifswald für alle – Für die Zukunft aller Kinder“ vertreten sein. Eine zweite Mahnwache wird an der Wolgaster Straße/Warschauer Straße eingerichtet sein.


Die Greifswalder Bürgerinnen und Bürger rufen wir auf, mit uns am 16.11.15 ab 18:30 Uhr am ALDI Poeler Weg/Darßer Weg präsent zu sein. Kommt zahlreich, um die ankommende Demonstration der rechten Bewegung von „FFDG“ und „Greifswald wehrt sich“ zu zeigen, dass Greifswald demokratisch und weltoffen ist. Bringt eure FreundInnen, Verwandte und Bekannte mit, empfangen wir sie mit einem bunten und leuchtenden Bild. Auch wir machen uns Sorgen, aber nicht wegen flüchtenden und schutzsuchenden Menschen, sondern wegen der Menschenfeindlichkeit, die seit einiger Zeit verstärkt auf Deutschlands Straßen und Plätzen ihr Unwesen treibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s